Home
Zur Person
Welche Therapie?
eventuell wichtig
eventl. interessant
Lageplan
Routenplaner
Sprechzeiten
Kontakt
Impressum
Datenschutzhinweise
Disclaimer
Sitemap

 

 

...eventuell interessant:

 

im folgenden einige fachliche Themen, die Sie interessieren könnten. Klicken Sie einfach den entsprechenden blau eingefärbten Titel bzw. Link an!

 

Die  Filme zum Starten bitte anklicken.

Sie können die Wiedergabe von Filmen auf Vollbild umstellen, wenn Sie das Formatsymbol rechts anklicken.

 

 

Die Bildqualität können Sie gegebenenfalls ändern, indem Sie das Zahnradsymbol anklicken.

 

 

 

►  Inwieweit ist das Risiko, an Depressionen zu erkranken, genetisch bedingt? Neueste Ergebnisse des National Institute of Mental Health.

10.07.2009

 

 

► "Sigmund Freud wirkt:  Die auf den österreichischen Psychoanalytiker zurückgehende Psychoanalyse ist bei Patienten mit komplexen Störungen wirksamer als eine kurzfristige Verhaltenstherapie. Das ergab eine Metastudie deutscher Forscher. "

Der interessante Spiegel-Artikel vom 02. Oktober 2008 verblüfft dabei auch mit der einfachen Erklärung, warum dies bisher so schwer nachzuweisen war. 

 

 

► Neuere Untersuchungen mit Hilfe bildgebender Verfahren (Kernspintomographen) zeigen sogar, dass Psychanalyse das Gehirn verändert. Dazu ein Artikel aus der Welt und ein Bericht über eine Sendung im Deutschlandradio.

 

 

► "Mobbing in der Schule. Opfer empfinden tiefe Hilflosigkeit." Ein Artikel aus dem Deutschen Ärzteblatt Juni 2009.

 

  

► Hier ein interessanter Spiegel-online-Bericht mit Erfahrungen von Menschen, die eine Psychotherapie gewagt haben.

 

 

Ein anschaulicher Bericht von Irene Berres über Panikattacken: Wenn Angst das Leben beherrscht.

 

 

 

 

► Zu der Zeit, als ich mit dem Psychologiestudium anfing, war die Möglichkeit für eine Psychotherapie entweder sehr schwer oder gar nicht vorhanden. Ich bin froh darüber, dass sich das in den Jahren seit dem geändert hat!  Auf der anderen Seite sehe ich aber auch bedenkliche Entwicklungen. In der Sendung "Titel Thesen Temperamente" wird das Buch des amerikanischen Psychiaters Allen Frances vorgestellt (Allen Frances: Normal. Aus dem Amerikanischen von Barbara Schaden. DuMont-Verlag, Köln. 429 Seiten)

 

 

 

 

► Von Narzissmus gesprochen wird heutzutage sehr viel. Nur: Was ist darunter eigentlich genau zu verstehen? Die Radio-Sendung des Westdeutschen Rundfunks "Die Wunde des Narzissmus heilen - Vom Größenwahn zur gesunden Selbstliebe" gibt wie ich finde eine recht gute Darstellung.

  

 

 

 

► Seit dem 1. April 2017 gibt es neue Psychotherapie - Richtlinien.  Diese sind zum Teil - und ich meine zu Recht! - heftig kritisiert worden. Näheres dazu in einem interessanten Spiegel-Online Artikel.